2017

Samstag, 25.03.2017 Risse Baskets Soest mit neuen Vorstand

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Risse Baskets Soest sollte deutliche Veränderungen nach sich ziehen.
Bereits im Vorfeld hatte Dr. Uli Vedder signalisiert, dass er aus beruflichen Gründen nicht mehr wieder für den Vorsitz kandidieren würde. Vedder gehörte dem Gründungsvorstand der Risse Baskets Soest an. “Über 12 Jahre Vorstandsarbeit sind genug, es ist an der Zeit Platz zu machen für neue Ideen im Verein”, so der bisherige erste Vorsitzende, der den Baskets noch als Coach erhalten bleiben wird. Zu seiner Nachfolgerin wurde einstimmig Sonja-Pia Alderson gewählt. Erstmals steht damit eine Frau an der Spitze des Basketballvereins. Alderson kennt den Verein gut, war selbst jahrelang Spielerin und Trainerin bei RBS. Ihr zur Seite steht als zweiter Vorsitzender das Gründungsmitglied Johannes Ritter. Neuer Geschäftsführer und damit Nachfolger, der ebenfalls ausgeschiedenen bisherigen Geschäftsführerin Nathalie Stricker wird Sem Klauke. Im Amt bestätigt wurde der Leiter der Finanzen Werner Ruthenbeck.
Finanziell ist der Verein kerngesund, wird nun in einheitliche Shootingshirts für alle Teams investieren. Der neue Vorstand hatte bereits neue Bälle geordert.
“Wir sind und bleiben ein Verein von und für Jugendliche in Soest und freuen uns auf unsere neue Aufgabe im Verein”, so die neue erste Vorsitzende Sonja-Pia Alderson nach den erfolgreich absolvierten Wahlen zum neuen Vorstand.