Heimsieg gegen Wickede am 29.03.2019

Risse Baskets Soest – TVA Wickede    109:23  (Hz 54:10)

Schnell zeigten die u18 Baskets, dass sie sich auf dem Weg zur Meisterschaft nicht noch vom TVA Wickede stoppen lassen wollten. Ein fulminanter Start mit 19:0 brachte das Team um den angeschlagenen Captain Marlon Michael, den Osama El-Mohammad auf seiner Position gut unterstütze, auf die Siegesstraße. Zur Halbzeit stand es bereits 54:10 für die Soester Basketballer.

Coach Uli Vedder konnte im Hinblick auf die in den Osterferien bevorstehende Teilnahme am internationalen Jugendbasketballturnier in Prag/Tschechien in der Verteidigung einige Varianten spielen lassen. In der Offense war es einmal mehr in der Saison Center Aaron Deja, der nicht nur Topscorer war, sondern viele Rebounds einsammelte und seine Centerkollegen gut in Szene setzte. Am Ende sprang ein klarer 109:23 Erfolg heraus.

Kim 11, Metsch 7, Michael 14, Lipinski 16, El-Mohammad 19, Wehrmann 12, Gille 6, Deja 27      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.