U18m gewinnt in Dortmund Barop

TVE Dortmund Barop – Risse Baskets Soest  47:63 (Hz 22:28)

Ersatzgeschwächt mussten die u18 Baskets in Dortmund ohne ihren Topscorer Aaron Deja antreten. Auch Captain Gracjan Lustig war noch stark angeschlagen nach einem Infekt. Dortmund spielte frech auf und so lag RBS in der 4. Minute mit 4:8 zurück. Danach fanden die Soester Basketballer besser ins Spiel, zogen das Tempo an und führten zur Halbzeit mit 28:22.Erst Anfang des letzten Viertels machten die Gäste dann Dank eines 12:4 Laufs binnen fünf Minuten alles klar. Am Ende sprang ein 63:47 Erfolg heraus. Nächstes Wochenende kommt der Drittplatzierte aus Mengede zum Topspiel nach Soest.

Lustig 15, Kim 6, Metsch 6, Lipinski 10, Michael 8, El-Mohammad 9, Wehrmann 2, Gille 7 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.