U18m: Turniersieg in Brühl !

 

u18m gewinnt Turnier in Brühl

Zurück auf dem Court nach langer Sommerpause zeigte sich die u18männlich der Risse Baskets Soest in bester Spiellaune.
„Wir waren heute heiß und haben uns das erste Mal nach Monaten wieder gesehen! Denn unser  Coach Uli Vedder konnte bisher aus gesundheitlichen Gründen nicht coachen, heute war er wenigstens erstmals wieder dabei“, so Center Fred Meyer.
In einem 5er-Feld ging es im Modus Jeder-gegen-Jeden zu Anfang gegen den Osterather TV. Ein spannendes Match gegen den  Oberligisten, das das Team um Captain Gracjan Lustig in einem Krimi knapp mit 39:38 gewann. Direkt danach mussten die Soester Basketballer gegen Duisburg ran. Die Walsum Beavers waren mit ihrem starken Aufbau und Center erst am Ende mit 35:28 besiegt. Gegen den Hürther BC zeigten dann alle Baskets, was sie können. Wie aus einem Guss überrannten sie den Gegner bis zum 57:27. Jannick Metsch feierte sein erfolgreiches Comeback nach langer Verletzungspause.
Im letzten Spiel ging es gegen den Brühler TV, vor dem die Youngstars Respekt hatten. Für den Gesamtsieg musste dieses Spiel gewonnen werden. Konzentriert und motiviert führte RBS schnell mit 21:7 und gewann am Ende überlegen mit 45:18.
Die Risse Baskets Soest gewannen damit das 7. Brühler Jugendturnier und nahmen als Preis einen Leder-Basketball mit nach Westfalen.
Erfolgreich für RBS waren: Lustig, Kim, Michael, Metsch, Lipinski, Gille, Deja, Meyer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.