2. RBS-Camp 2016 – Tag 1

Versprochen und gehalten. Im letzten Jahr fand das erste RBS-Basketball-Camp statt und der große Erfolg versprach eine Wiederholung.
Diese erlebten rund 40 Jugendliche im Alter von 8-17 Jahren zwei Tage lang bei den Risse Baskets Soest.
Gleich zu Beginn hatte Coach Alex Schiewe mit dem Ex-RBS-Spieler Albert Justin Franke, der in Paderborn NBBL spielt, einen Gast für das Warm up mitgebracht, der viele der Nachwuchsbasketballer faszinierte.
Dann ging es mit den ‚Rookies‘ und den ‚College-Baskets‘ in zwei Kategrorien auf den Court. Der ehemalige RBS-Coach Anthony Gräber, eigens aus Süddeutschland angereist arbeitete intensiv mit den unerfahreneren Spielerinnen und Spielern an den Basics. Gastcoach Stefan Schettke aus Ostwestfalen forderte in seinen Einheiten alles von den Soester Korbjägern und verknüpfte in seinen Übungen geschickt Grundlagen mit koordinativen und auch taktischen Elementen. Auch die RBS Coaches Sven Trilling, Nils Keil, Edgar Emm und Uli Vedder engagierten sich für ihre Jugendlichen, aber erfreulicherweise auch für Jugendliche, die bisher nicht Mitglied bei RBS sind, aber einfach vorbeischauten.
Abgerundet wurde der erste Abend mit einem lustigen Basketballfilm, den die Campteilnehmer zusammen erlebten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.